Neuesten Nachrichten

Was bedeuten die Ziffern auf einem Bohrer?

Reparieren eines undichten Luftkompressorschlauchs

5 Beste Hammerbohrer für die Entfernung von Fliesen

18 stycznia 2022 4:26

Aufbohren des Zündschlosszylinders | 2 einfachste Wege



Das Aufbohren eines Zündschlosszylinders ist eine schwierige Aufgabe, da die Gefahr besteht, dass sowohl der Schließzylinder als auch der Zündschlüssel beschädigt werden. Mit der richtigen Methode lässt sich das Risiko jedoch verringern und der Zündschlosszylinder für die weitere Verwendung erfolgreich ersetzen. Daher ist es wichtig zu lernen, wie man den Zündschlosszylinder ausbohrt.

Der Bohrer zum Aufbohren des Zündschlosszylinders sollte das letzte Mittel sein, da er die empfindlichen Teile hinter dem Zylinder beschädigen kann. Obwohl es einen professionellen Autoelektriker oder Mechaniker erfordert, kann auch ein begeisterter Heimwerker die Aufgabe in Angriff nehmen, sobald er die Methode gelernt hat. Heute werden wir den Prozess Schritt für Schritt zusammen mit einer alternativen Methode besprechen, so dass Sie die bevorzugte Methode anwenden können.

Artikel Zusammenfassung

  • Sichere Anleitungen zum Ausbohren des Zündschlosszylinders
    • Wählen Sie den richtigen Bohrer
    • Setzen Sie den Bohrer ein
    • Eine Rille erzeugen
    • Beenden Sie die Arbeit
  • Wie man den Zündschlosszylinder ohne Schlüssel ausbaut
    • Klemmen Sie die Batterie ab
    • Das Lenkrad ausbauen
    • Hülse entfernen
    • Den Zündschalter ausbauen
    • Den Kern herausnehmen
  • FAQs zum Aufbohren von Zündschlosszylindern
    • Sicheres Ausbohren des Zündschlosszylinders

Sichere Anleitungen zum Ausbohren des Zündschlosszylinders

Benötigte Werkzeuge:

  • Gehärteter Bohrer
  • Bohrmaschine
  • Sicherheitshandschuhe

Wählen Sie den richtigen Bohrer

Verwenden Sie einen Bohrer, der in den Schließzylinder passt. Es ist besser, wenn Sie einen Bohrer wählen, der etwas kleiner als der Zylinder ist. Ein gehärteter Bohrer kann eine zuverlässige Option zum Durchbohren des Zylinders sein, da ein normaler Bohrer beim Bohren in Metall beschädigt werden kann.

Setzen Sie den Bohrer ein

Setzen Sie nun den Bohrer in das Bohrfutter ein und ziehen Sie es fest. Ziehen Sie einen Schutzhandschuh an und stellen Sie die Bohrgeschwindigkeit auf niedrig. Die Verwendung eines Akkubohrers ist vorzuziehen, da dieser eine gewisse Flexibilität bietet.

Erstellen Sie eine Rille

Bohren Sie mit niedriger Drehzahl eine Startnut in den Zylinder des Zündschlosses. Bohren Sie kein tiefes Loch, da der Bohrer sonst abrutschen kann.

Beenden Sie die Arbeit

Erhöhen Sie nach dem Anbringen der Nut die Bohrgeschwindigkeit auf die höchste Stufe und bohren Sie den Zündschlosszylinder aus. Setzen Sie den Bohrer nicht unter Druck, sondern lassen Sie ihn seine Arbeit machen. Andernfalls könnte der Rotor des Bohrmotors durchbrennen und das Elektrowerkzeug beschädigt werden.

Wie man den Zündschlosszylinder ohne Dodge-Schlüssel ausbaut

Wenn das Fahrzeug nicht leicht anspringt und es kein Problem mit dem Anlasser gibt, ist es an der Zeit, den Zündschlosszylinder des Autos zu ersetzen. Dazu müssen Sie jedoch zunächst den Zündschlosszylinder ausbauen. Mit der folgenden Vorgehensweise können Sie den Zündschlosszylinder aus einem Auto ausbauen, auch wenn Sie den Schlüssel nicht haben:

Ausbau des Zündschlosszylinders Werkzeuge:

  • Kernschlüssel
  • Zündschlüssel
  • Neuer Kern
  • Schraubenzieher
  • Schraubenschlüssel

Abklemmen der Batterie

Entfernen Sie zunächst das Minuskabel von der Batterie. Dann entfernen Sie die Abdeckungen auf beiden Seiten der Lenkradsäule, indem Sie die Schrauben herausdrehen.

Entfernen Sie das Lenkrad

Ziehen Sie an der mittleren Abdeckung, um das Lenkrad anzuheben. Trennen Sie die Hupe ab und entfernen Sie die Mutter und die Unterlegscheibe, die am Lenkrad verbleiben. Nehmen Sie nun das Rad von seiner Welle ab. Ziehen Sie auch die beiden Blinkerschalter und die Scheibenwischer heraus.

Entfernen Sie die Hülse

Nachdem Sie den Scheibenwischer und den Blinkerschalter entfernt haben, müssen Sie als Nächstes die Distanzhülse von der Lenksäule entfernen, indem Sie sie nach oben schieben.

Entfernen Sie das Zündschloss

Ziehen Sie das Zündschloss durch Lösen der Laschen heraus. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Kabel abgeklemmt haben, bevor Sie das Zündschloss herausziehen.

Den Kern herausnehmen

Stecken Sie nun den Kernschlüssel in den Kern und drücken Sie den Haltestift mit einem Schraubendreher herunter. Drehen Sie den Schlüssel um 10 Grad, um den Zylinder aus der Schlossabdeckung zu lösen. Ziehen Sie den Schlüssel langsam ab und Sie können den Zylinder leicht aus dem Gehäuse herausnehmen. Denken Sie daran, den Schlüssel nicht zurückzudrehen, sonst lässt sich der Zylinder nicht herausziehen.

Dieser Vorgang kann je nach Automarke und -modell variieren. Es kann also sein, dass Sie etwas mehr Arbeit benötigen, um den Zylinder des Zündschlosses zu entfernen. Schauen Sie am besten in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs nach, um weitere Informationen zu erhalten. Verschiedene Fahrzeugtypen können ein anderes Verfahren für den Ausbau von Zündschlosszylindern vorsehen.

FAQs zum Aufbohren von Zündschlosszylindern

Wie kann man einen Zündschlosszylinder mit einem Schlüssel ausbauen?

In zwei einfachen Schritten können Sie den Zündzylinder mit einem Schlüssel ausbauen. Stecken Sie zunächst den Schlüssel ein und lösen Sie das Lenkrad. Drücken Sie dann mit einem Schlitzschraubendreher auf den Metallstift, um den Zylinder aus dem Gehäuse zu lösen. Unter dem Zündschlosszylinder finden Sie einen Metallstift.

Warum sollte sich ein Schlüssel im Zündschloss verklemmen?

Meist ist die Lenkradsperre für einen steckengebliebenen Zündschlüssel verantwortlich. Beim Parken des Fahrzeugs kann das Lenkrad blockieren. Manchmal ist nicht das Fahrzeug oder die Zündung die Ursache für die Probleme. Auch ein beschädigter Schlüssel kann im Zündschloss stecken bleiben.

Was ist die Ursache für das Blockieren der Zündung?

Ein blockiertes Lenkrad ist die Hauptursache für das Blockieren der Zündung. Das kann passieren, wenn sich das Lenkrad nach dem Abziehen des Schlüssels aus dem Zündschloss bewegt. In einer solchen Situation können Sie das Lenkrad hin und her bewegen, als ob Sie den Schlüssel im Zündschloss schütteln würden.

Den Zündschlosszylinder sicher ausbohren

Ein Zündschlosszylinder ist der erste Schritt, um ein Auto in Gang zu setzen oder zu starten, das leicht blockieren oder festsitzen kann. Und wenn Sie keinen Zündschlüssel haben und etwas suchen, um den Zündschlosszylinder zu entfernen, kann Ihnen eine Bohrmaschine helfen.

Wenn Sie einmal gelernt haben, wie man den Zündschlosszylinder richtig ausbohrt, sind Sie hoffentlich selbstbewusst genug für die Ausführung. Zum Glück haben wir zwei verschiedene und sehr effektive Möglichkeiten angeboten, um die Aufgabe zu bewältigen und den Zündschlosszylinder erfolgreich zu entfernen.