Neuesten Nachrichten

25 września 2022 4:35

Welche Größe Bohrer für Trockenbau-Anker?



Ein Dübel ist die einzige Möglichkeit, etwas an der Trockenbauwand aufzuhängen, und erfordert die passende Größe eines Bohrers, um erfolgreich installiert zu werden. Man muss also wissen, welche Größe der Bohrer für den Trockenbauanker haben muss, um ihn fest in der Wand zu befestigen, damit man Gegenstände aufhängen kann, ohne die Oberfläche zu beschädigen.

In dieser Studie haben wir herausgefunden, welche Bohrergröße für bestimmte Trockenbauanker erforderlich ist. Noch wichtiger ist, dass wir eine effektive Methode erwähnen, mit der Sie die gewünschte Bohrergröße für jede Art und Größe von Dübeln bestimmen können. Außerdem enthält der Leitfaden einige beliebte Arten von Trockenbauankern und beschreibt, wie man Trockenbauanker richtig einbaut.

Artikel Zusammenfassung

  • Welche Bohrer sind für Trockenbauverankerungen geeignet?
    • Verschiedene Arten von Trockenbauankern
    • Wie befestigt man einen Trockenbauanker in einem zu kleinen oder zu großen vorgebohrten Loch?
  • Wie installiert man Trockenbauanker?
  • FAQs Welche Bohrergröße für Trockenbauverankerungen
    • Letzte Worte

Welche Bohrer sind für Trockenbauverankerungen geeignet?

Das Spannende am Trockenbaudübel ist, dass der Dübel selbst die erforderliche Bohrergröße zum Bohren von Löchern bevorzugt. Im Allgemeinen benötigen die Trockenbauanker einen Bohrer mit demselben Durchmesser. Um die richtige Bohrergröße zu finden, müssen Sie den Bohrerschaft am Dübel abzüglich des Flansches messen. Einige Experten empfehlen einen 1/2-Zoll-Bohrer für Flip-Toggle-Dübel und Snap-Toggle-Dübel.

Zum besseren Verständnis sollten Sie auf der Rückseite der Verpackung des Dübels nachsehen, ob der Hersteller den Dübeldurchmesser angibt, und den Bohrer entsprechend auswählen. Wichtig ist auch, dass Sie einen Bohrer wählen, mit dem Sie ein Loch in die Trockenbauwand bohren und den Dübel leicht mit dem Daumen eindrücken können.

Verschiedene Arten von Dübeln für Trockenbauwände

Um Dinge an die Wand zu hängen, muss eine Schraube oder ein Dübel in die harte Oberfläche geschraubt werden, die das Element halten kann, ohne dass es herunterfällt oder knarrt. Für eine erfolgreiche Befestigung ist es wichtig, die Unterschiede in den Lochgrößen und die Kompatibilität mit einem bestimmten Dübel zu kennen. Abgesehen davon hängt die Größe des Bohrlochs für einen bestimmten Dübel weitgehend von der Art und Größe des Dübels ab.

Daher ist es wichtig, die verschiedenen Arten von Dübeln zu kennen, um die richtige Bohrergröße für die Installation von Dübeln zu verwenden. Obwohl es viele verschiedene Arten von Dübeln für Trockenbauwände gibt, sind im Folgenden einige der am häufigsten verwendeten Dübeltypen aufgeführt:

Molly-Trockenbaudübel

Manche Heimwerker bezeichnen diese Dübel als Hohlwanddübel. Diese Art von Dübeln ist für mittelschwere Projekte geeignet und wird in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten. Der erste ist ein Molly-Hohlraumdübel mit Spitze, der andere ein Molly-Hohlraumdübel ohne Spitze.

Für den ersten ist kein Vorbohrloch erforderlich, und er lässt sich einfach durch Klopfen mit einem Hammer installieren. Für den nicht spitzen Dübel ist jedoch ein Startloch erforderlich, das in die Trockenbauwand gebohrt werden muss. Diese Art von Hohlwanddübel kann bis zu 75 Pfund tragen und ist ideal zum Aufhängen leichter Regale. Trotzdem können Sie einen 1/2-Zoll-Bohrer verwenden, um diesen Dübel in der Trockenbauwand zu befestigen.

Knebelschraube

Einige Heimwerker nennen ihn auch Schmetterlingsanker, und er ist einer der klassischsten und zugleich stärksten Typen zur Befestigung in der Trockenbauwand. Diese mit einer Metallhülse versehenen Knebelschrauben verwenden federbelastete Flügel, um sicher in der Wand zu bleiben. Beeindruckend ist, dass dieser Trockenbauanker bis zu 300 Pfund halten kann. Wenn Sie also einen schweren Gegenstand an die Wand hängen müssen und keinen Bolzen finden, an dem Sie ihn befestigen können, werden Sie diesen Knebelverschlussbolzen als praktische Option empfinden. Diese Art von Dübel für Trockenbauwände lässt sich außerdem schnell und einfach mit einem Reißverschluss befestigen und wieder entfernen.

Wenn Sie sich fragen, welche Bohrergröße Sie für den Schnellspann-Trockenbauanker verwenden sollen, sehen Sie einfach auf der Verpackung nach. Dort finden Sie die empfohlene Lochgröße. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um einen 5/16″-Bohrer. Nach dem Einsetzen des Dübels in die Trockenbauwand müssen Sie den Kabelbinder greifen und können dann das gewünschte Objekt aufhängen. Dieser Dübel kann auch erfolgreich TV-Halterungen und größere Regale halten.

Trockenbaudübel mit Kunststoffschrauben

Wenn Sie leichte Gegenstände wie einen Spiegel, ein Kunstwerk, eine Wanduhr oder kleine Hülsen aufhängen möchten, verwenden Sie diesen Kunststoff-Schraubanker. Diese Art von Dübeln für Trockenbauwände kann etwa 20 Pfund halten. Auf der Verpackung dieses Dübelsatzes wird auch die erforderliche Lochgröße empfohlen, und in den meisten Fällen ist ein 1/2-Zoll-Bohrer erforderlich.

Wie kann man einen Dübel in einem zu kleinen oder zu großen vorgebohrten Loch befestigen?

Wenn Sie feststellen, dass das vorgebohrte Loch zu klein ist, um den gewünschten Dübel zu befestigen, vergrößern Sie das Loch. Verwenden Sie dazu den nächstgrößeren Bohrer und bohren Sie das Loch erneut. Ein kleineres Loch zu bohren, um es zu vergrößern, ist ein einfacheres Problem als das größere Loch zu befestigen.

Wenn das vorgebohrte Loch zu groß ist, ist es besser, wenn Sie Spachtelmasse kaufen und das Loch abdichten. Wählen Sie dann eine neue Stelle zum Bohren. Sie können zwar vorgebohrte größere Löcher reparieren, aber das Verfahren ist ziemlich schwierig und eignet sich am besten für einen fortgeschrittenen Tischler. Daher ist es am einfachsten, das größere Loch zu füllen und das neue zu bohren. Abgesehen davon ist Spachtelmasse weniger teuer und sowohl in örtlichen Baumärkten als auch bei Amazon erhältlich.

Wie man Dübel für Trockenbauwände anbringt

Das Vorbohren für die Befestigung jeder Art von Trockenbauankern erfordert ein paar Überlegungen. Bestimmen Sie erstens, wo Sie in der Nähe eines Ständers oder in den Hohlraum der Trockenbauwand bohren wollen. Überlegen Sie dann, ob es sich bei der Bohrfläche um eine Blockaußenwand handelt und ob es andere Hindernisse gibt oder nicht.

Normalerweise ist es Ihr Ziel, durch die Trockenbauwand zu bohren, um den Vorgang zu vereinfachen und zu beschleunigen. Wenn Sie jedoch den Bolzen bearbeiten müssen, verwenden Sie einen Dübel, der durch Holz bohren kann. Achten Sie außerdem darauf, dass die Tiefe des Lochs mit dem Dübel für die Trockenbauwand übereinstimmt und lassen Sie mindestens 1/8 Zoll übrig, damit Sie die Schraube hinten herausziehen können. Nachdem Sie den richtigen Dübel ausgewählt haben, befolgen Sie einfach diese Tipps, um ihn erfolgreich in der Trockenbauwand zu befestigen:

Wählen Sie die richtige Stelle

Wie wir bereits erwähnt haben, sollten Sie sich möglichst von den Bolzen fernhalten und eine bequeme Stelle wählen. Wenn Sie mehrere Dinge aufhängen müssen, messen Sie die gesamte Fläche aus und halten Sie einen angemessenen Abstand ein, um eine Überbelegung zu vermeiden. Danach markieren Sie die ausgewählte Stelle mit einem Bleistift und nehmen dann Ihren Bohrer zur Hand.

Verwenden Sie die richtige Bohrergröße

Zunächst müssen Sie ein Vorbohrloch bohren. Wählen Sie dazu einen Bohrer mit demselben Durchmesser wie der Dübel. Das Bohren eines Vorbohrlochs ist bei jedem Bohrprojekt besser, auch beim Einsetzen von Dübeln. Dadurch erhält der Dübel einen besseren Halt als bei größeren Löchern, die für den Dübel zu locker sein können. Wenn Sie dennoch unsicher sind, beginnen Sie das Bohren mit einem deutlich kleineren Bohrer und ändern Sie die Größe des Bohrers so lange, bis Sie die exakte Größe gefunden haben.

Bereiten Sie den Anker vor

Die Verwendung eines Knebelankers ist vorzuziehen, da er mehr Gewicht tragen kann. Um sich einen Vorsprung zu verschaffen, beginnen Sie mit dem Einschrauben der Knebelschrauben, bevor Sie sie befestigen.

Befestigen Sie den Trockenbauanker

Nachdem Sie das Loch gebohrt haben, drücken Sie den Dübel fest in die Wand. Wenn Sie einen Knebelkopfbolzen verwenden, hören Sie die Flügel mit Sicherheit einrasten. Bei Mollydübeln oder Kunststoffdübeln müssen Sie sie jedoch schieben, um sie fest zu fixieren. Falls es Ihnen schwer fällt, den Kunststoffanker zu befestigen, können Sie mit einem Hammer vorsichtig darauf schlagen, um die Aufgabe zu erledigen. Schlagen Sie aber nicht zu fest zu, da dies die Wand und den Kunststoffanker beschädigen kann.

Befestigen Sie die Schrauben

Jetzt können Sie die Schrauben eindrehen. Halten Sie die Schraube gerade und bohren Sie langsam, damit sie nicht abrutscht. Der Schraubenkopf sollte mit dem Kopf des Dübels bündig sein.

FAQs Welche Bohrergröße für Trockenbauanker

Wie wählt man einen Bohrer für einen Trockenbauanker aus?

Wählen Sie einen Bohrer für Trockenbauanker in der gleichen Größe, der groß genug ist, um die Wand zu durchbohren. Trotz der Verwendung eines Bohrers, mit dem der Dübel leicht mit dem Daumen befestigt werden kann, ist nicht viel Kraft erforderlich.

Welches ist die richtige Bohrergröße für einen 10-mm-Trockenbau-Ankerbolzen?

Ein 8,9-mm-Bohrer ist die richtige Wahl, um eine 10-mm-Ankerschraube zu installieren. Sie können aber auch einen 9,1-mm-Bohrer verwenden, um die gewünschte Leistung zu erzielen.

Warum neigen Trockenbauanker zum Ausreißen?

Das kann aus vielen Gründen passieren, und das Aufhängen eines übergewichtigen Gegenstands ist einer der Hauptgründe. Die Trockenbauwand und der Dübel können nicht zu viel Last aufnehmen, da sie nicht daran gewöhnt sind, dies zu tun. Übermäßiges Gewicht, vor allem bei einem einzelnen Anker, kann daher dazu führen, dass der Anker ausreißt. Abgesehen davon fördert das Einsetzen des Dübels in die dicke Wand das Ausreißen des Dübels.

Letzte Worte

Jetzt wissen Sie, welche Bohrergröße für Trockenbauanker geeignet ist. Wählen Sie also den richtigen Bohrer auf der Grundlage des gewünschten Typs und der Größe des Dübels sowie der Dicke der Trockenbauwand und hängen Sie die gewünschten Regale, Spiegel, Kunstrahmen oder andere Gegenstände erfolgreich auf.

Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie eine leichte und kompakte Bohrmaschine verwenden und dass eine kabellose Version vorzuziehen ist, da die Aufgabe mehr Genauigkeit als Kraft erfordert.